VergabeFIT 2018

VergabeFIT 2018

Datum: 13. bis 15. Juni 2018
Ort: Hotel am Kurpark, Bad Hersfeld
Veranstalter: forum vergabe e.V.

Im Mittelpunkt von VergabeFIT stehen die Erfahrungen der Praxis mit der 2016 abgeschlossenen Reform des EU-Vergaberechts und die anstehende Einführung der UVgO. Wie sind die Erfahrungen mit den neuen Vorschriften? Welche Gestaltungsmöglichkeiten werden genutzt, was ist dabei zu beachten? Welche Gestaltungsmöglichkeiten werden bisher zu wenig wahrgenommen? Welche praxisrelevanten Fragen sind derzeit offen?

 

Programm:

 

Mittwoch, 13.06.2018

10.30 Uhr Begrüßung und aktuelle Entwicklungen

Prof. Dr. Mark von Wietersheim

Geschäftsführer forum vergabe e.V., Berlin

10.45 Uhr Aktuelle Entwicklungen im Vergaberecht für Liefer- und Dienstleistungen

  • Einführung UVgO
  • Wettbewerbsregistergesetz
  • Aktuelle Entwicklungen

Dr. Daniel Fülling
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Berlin

13.15 Uhr Mittagessen

14.15 Uhr Aktuelles zum Bauvergaberecht

  • Fortschreibung der VOB/A
  • Aktuelle Entwicklungen

Timm Nolze
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Berlin

15.45 Uhr Kaffeepause

16.15 Uhr Unangemessen niedrige Preise

  • Rechtsschutz von Konkurrenten
  • Prüfung durch den Auftraggeber
  • Pflicht zum Ausschluss?

Dr. Irene Lausen
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie,
Verkehr und Landesentwicklung, Wiesbaden

17.15 Uhr Ende des ersten Tages

18.30 Uhr Abendprogramm (Treffen 18.15 Uhr)

 

Donnerstag, 14.06.2018

09.00 Uhr Neues und Grundsätzliches zur Angebotswertung

  • Verwendung mehrerer Zuschlagskriterien
  • Schulnotensysteme
  • Wertungsmatrix
  • Bewertung nicht rein objektiver Kriterien

Prof. Dr. Christopher Zeiss
Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, Bielefeld

10.00 Uhr Vergabe von freiberuflichen Leistungen am Beispiel von Architektenleistungen

  • Zulässige Verfahrensarten
  • Erfasste Leistungen: Additionspflicht von Planungsleistungen?
  • Wettbewerb (RPW 2013)
  • UVgO

Eric Zimmermann
Architektenkammer Baden-Württemberg, Stuttgart

11.15 Uhr Kaffeepause

11.45 Uhr Änderungen der Leistung

  • Änderungen im Vergabeverfahren
  • Änderungen nach Vertragsschluss
  • Folge von Verstößen

Dr. Hans von Gehlen
Beiten Burkhardt, Frankfurt

12.45 Uhr Mittagessen

13.45 Uhr Die Innovationspartnerschaft als Mittel der Beschaffung innovativer Leistungen

  • Welche Vorteile bietet dieses Verfahren?
  • Wann kann es angewandt werden?
  • Was ist zu beachten?

Rechtsanwalt Dr. Roderic Ortner
BHO Legal Rechtsanwälte Partnerschaft, Köln

14.45 Uhr Kaffeepause

15.15 Uhr Berücksichtigung von Risiken in Vergabeverfahren

  • Risikoermittlung
  • Risikobewertung
  • Gestaltung von Vergabeverfahren
  • Berücksichtigung in Vergabeunterlagen

Andreas Brombach
Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern, Bonn

16.45 Uhr Ende des zweiten Tages

(Abend zur freien Verfügung)

 

Freitag, 15.06.2018

09.00 Uhr Abgrenzung von Bau- und Liefer-/Dienstleistungen

  • Wesentliche Unterschiede
  • Abgrenzungskriterien
  • Gemischte Aufträge
  • Besonderheiten von Neubaumaßnahmen

Rechtsanwalt Stephan Rechten
Beiten Burkhardt, Berlin

10.00 Uhr Kaffeepause

10.30 Uhr Rahmenvereinbarungen

  • Ermittlung des Auftragsvolumens bei der Vergabe von Rahmenverträgen
  • Laufzeit von Rahmenvereinbarungen
  • Sperrwirkung von Rahmenverträgen
  • Einzelauftragsvergabe bei Ein- und Mehrparteien-Rahmenverträgen
  • Zulässige Änderung von Rahmenverträgen nach § 132 GWB (Auftragsinhalt, Auftragsvolumen und Vertragspartner)

Dr. Rut Herten-Koch, M.A.
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Berlin

11.30 Uhr Produktvorgaben und Gestaltungsspielräume

bei der Beschaffungsentscheidung

  • Grundsatz der Beschaffungshoheit
  • Technische Vorgaben als Beschränkung des Wettbewerbs
  • Vorgabe von Techniken und Produkten

Rechtsanwalt Ralf Stoetzel
Göhmann Rechtsanwälte, Hannover

12.30 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Anmeldung:

per Telefax: 030/2360-80621 oder per Email: info@forum-vergabe.de

Hier finden Sie das Anmeldeformular.

 

– urheberrechtlich geschütztes Bild –